PROGRAMM UNSERER INDUSTRIECHEMIKALIEN

In dieser Übersicht finden Sie all unsere Industriechemikalien in alphabetischer Reihenfolge. Chemikalien, die nicht aufgeführt sind, können wir gegebenenfalls auf Anfrage besorgen.

A

  • Absorptionsmittel universal (auch für Säuren und Laugen geeignet) Absodan
  • Aceton
  • Akkusäure 1,28
  • Aluminiumhydroxychlorid (Pacron FLMS)
  • Aluminiumsulfat 17/18 %, 0-2mm
  • Ameisensäure technisch rein 75 %
  • Amidosulfonsäure
  • Ammoniakwasser technisch ca. 24,5 %
  • Ammoniumsulfat technisch
  • Ätzkalilauge 45 %
  • Ätzkalilauge 50 %
  • Ätznatron Perlen
  • Ätznatronlauge 33 %
  • Ätznatronlauge 45 %
  • Ätznatronlauge 50 %

B

  • Bindemittel (Absodan)
  • Butyldiglykol
  • Butylglykol

C

  • Calciumcarbonat
  • Calciumchloridlösung 34 %
  • Calciumnitratlösung 45 %
  • Citronensäure Anhydrat
  • Citronensäure Monohydrat
  • C-Quelle (auf unterschiedlicher Basis)

D

  • Diammonphosphat technisch kristallin 53/54
  • Dipropylenglykol

E

  • Eisen-/Aluminium-Mischprodukte
  • Eisenchloridsulfatlösung
  • Eisen-II-Chlorid 28%ige Lösung
  • Eisen-III-Chlorid 32,6%ige Lösung
  • Eisen-III-Chlorid 40 % Lösung
  • Entschäumer (siehe Aufstellung unter Anwendungsgebiete)
  • Essigsäure technisch 60 % (auch als C-Quelle)
  • Ethylenglykol, mono, technisch

F

  • Fettlöser (ZS-Spezialreiniger A)
  • Flockungsmittel PAC (Polyaluminiumchlorid)
  • Flockungsmittel PAC ZS-P (Kombinationsprodukt PAC -Polymer)

G

  • Glycerin 99,5 % (auch als C-Quelle)

H

  • Harnstoff technisch (N-Quelle)
  • Harnstofflösung

I

  • Isotridecylalkohol

K

  • Kalilauge 45 %
  • Kalilauge 50 %
  • Kalkhydrat
  • Kalkmilch 18-20 Gewichts-%
  • Kohlenstoffquelle
  • Kreide

L

  • Lardöl

M

  • Magnesiumchlorid in Schuppen
  • Monoethylenglykol technisch
  • Monopropylenglykol technisch

N

  • Na.-Aluminat 53/55 fein stabilisiert
  • Na.-Aluminat-Lösung 7 % AL
  • Na.-Bisulfat geperlt
  • Na.-Bisulfatlösung 38-40 %
  • Na.-Carbonat / Soda (leicht)
  • Na.-Metasilikat 5 Hydrat
  • Na.-Metasilikat wasserfrei
  • Na.-Polyphosphat
  • Na.-Pyrosulfi t
  • Na.-Sulfat calciniert rein 99,5-100 %
  • Na.-Tripolyphosphat
  • Natriumchloritlösung 7,5 %
  • Natriumchloritlösung 30 %
  • Natronlauge 33 %
  • Natronlauge 45 %
  • Natronlauge 50 %
  • Natronwasserglas 50/52°Bé

O

  • Ölbindemittel

P

  • Pacron FLMS (Aluminium-hydroxychlorid)
  • Phosphate (diverse Typen)
  • Phosphorsäure 75 % (P-Quelle)
  • Phosphorsäure 85 % (P-Quelle)
  • Polyethylenglykol 200
  • Polyethylenglykol 300
  • Polyethylenglykol 400
  • Polyethylenglykol 600
  • Polyethylenglykol 4000 Pulver
  • Polyethylenglykol 4000 Schuppen
  • Polyethylenglykol 6000 Schuppen
  • Polyethylenglykol 8000 Schuppen
  • Polyethylenglykol 12000 P
  • Polyethylenglykol 20000 Schuppen
  • Polymer - Streupolymer
  • Pottasche
  • 1,2-Propylenglykol technisch

R

  • Regenit-Tablettensalz
  • Reiniger Remidur A (alkalischer Universalreiniger)
  • Rizinusöl erste Pressung
  • Rüböl

S

  • Safloröl raffiniert
  • Salzsäure 30-33 % technisch rein
  • Salztabletten
  • Schwefelsäure ca. 37 %
  • Schwefelsäure 50 %
  • Schwefelsäure 78 %
  • Schwefelsäure 96 % technisch rein
  • Siede-Salztabletten
  • Soda leicht calciniert

T

  • Tablettensalz
  • Tetrakaliumpyrophosphat
  • Tetranatriumpyrophosphat
  • Triethanolamin 98/99 %
  • Trinatriumphosphat 12 Hydrat kristallin
  • Tri-N-Butylphosphat
  • Tripropylenglykolmonomethylether
  • Tuchreiniger C

U

  • Universalbindemittel
  • Universalreiniger alkalisch (Remidur A)

W

  • Wasser chemisch rein
  • Wasserstoffperoxid 35 %
  • Werkstattreiniger alkalisch (Remidur A)

Z

  • Zitronensäure Anhydrat
  • Zitronensäure Monohydrat
  • Zitronensäurelösung 50 %